Schachmatt schon nach 3 statt 30 Fragen ???

Lösungen

1. a
Wegen des Anbringens einer unzulässigen Markierung muss Schiedsrichter der Torwart in der nächsten Spielunterbrechung verwarnen. Gleiches gilt für den „fliegenden” Torwartwechsel. Stellt der Spielleiter während des laufenden Spiels Mängel an der Ausrüstung eines Spielers fest, so hat er ebenfalls eine Spielunterbrechung abzuwarten, um den Spieler dann aufzufordern, die Mängel zu beheben.

2. d
Der nicht ersetzte verletzt ausgeschiedene Spieler sowie der Spieler, der wegen Mängel an seiner Ausrüstung vom Platz geschickt wurde, sind spielberechtigt. Da die Mannschaft im Laufe des Spiels erst 2 Auswechslungen vornahm, dürfte im Falle der Verletzung des Torwarts auch noch ein Auswechselspieler eingewechselt werden.

3. d
Das schwerwiegendere (nicht schwerere !) Foulspiel bestimmt den Ort der Spielfortsetzung. Wird der Angreifer z.B. vor der Strafraumgrenze getreten und im Strafraum festgehalten, so wird der Spielleiter das Halten mit einem Strafstoß („Elfmeter”) ahnden. Unabhängig von dieser Regelung werden die farbigen Karten gezückt.